Emma-Artikel über Frauen*imNet

Nun zirkuliert der Artikel online, den die Emma über das Frauen*imNet-Treffen vom Juni veröffentlicht hat: emma.de.

Zu einer Formulierung hab ich was zu ergänzen:

„Das kleine Sternchen ist ein wichtiger Zusatz. Es bedeutet: Das Netzwerk richtet sich nicht nur an Frauen, sondern an alle, die sich für die Gender-Debatte im Internet interessieren.“

Das stimmt. Darin ist aber eine Diskussion verschwunden (die die Emma-Redakteur_innen auch nicht mehr mitbekommen haben). Es ging nämlich darum, einen Namen für das Netzwerk zu finden, unter dem sich zumindest die Anwesenden alle wiederfinden. „Frauen“ wollten viele nicht ohne Weiteres so stehen lassen (siehe Reproduktion des Zweigeschlechtersystems). Einen abstrakteren Namen fanden andere wieder zu weit von dem, weshalb sie gekommen waren. „Frauen*“ war das, worauf wir uns einigen konnten. So kam das.

  • Veröffentlicht in: Allgemein