Akku-Sparmaßnahmen für’s Smartphone

So, heute ein kleiner Artikel über das Samsung Galaxy S i9000. Ich sag’s gleich, wenn es neu ist, und eine dauernd damit im Netz rumsurft, dann ist sie glücklich, wenn der Akku einen plötzlichen echten Telefonanruf noch übersteht. Naja, ich übertreibe ein bisschen, aber es ist schon ziemlich sinnvoll, sich mit ein paar Einstellungen und Apps zu beschäftigen, die beim Energiesparen helfen. Hier also kurz meine bisherigen Maßnahmen (alles Programme, die es kostenlos im Android Market gibt):

  1. Dimmer! Das Display ist bei Standardeinstellungen wohl der Energiefresser Nr. 1. Dimmer ist ein Programm, dass die Helligkeit runterdreht. Ist immer noch fett ausreichend, um ohne Licht die Kellertreppe runterzufallen. Wer umschalten möchte, kann sich das Icon auf den Desktop legen und rufftatschen. Ich brauch es aber nie heller. (Die automatische Helligkeitsanpassung hab ich ausgeschaltet.)
  2. Der Task Manager. Es gibt mehrere, ich habe den von Rhythm Software. Erstmal interessant, überhaupt zu sehen, was per Autostart auf diesem Telefon alles an ist! Und es ist bei fast allen Applikationen auch so, dass sie nach der Rückkehr zum Desktop weiterlaufen. Es spart Akku, davon immer mal welche zu beenden. Mensch kann nun mit dem Ding einzelne Programme beenden oder aber – wiederum mit einem Tatsch – alles beenden, was nicht auf der Ignore List steht. (Um für jedes Programm auswählen zu können, ob es auf die Ignore List soll, muss in den Einstellungen die Task Click Action auf Popup Menu gestellt werden.) Dinge wie der Dimmer sollten natürlich auf die Ignore List, um immer zu laufen.
  3. APNdroid. Ich bin von dem Ding noch nicht ganz überzeugt, es tut aber immerhin so ungefähr das, was es soll: Die UMTS/GPRS-wie-auch-immer-Datenverbindung zum Internet kappen. Ich hatte die mal einen Tag aus, und das macht sich richtig bemerkbar. Das Nervige: Nach dem Wiederanschalten muss ich meistens (wenn auch nicht immer – wenn mir das mal wer erläutern würde…) das Gerät neu starten, damit die Verbindung wieder geht. (Ich hatte erst so ein anderes dummes Tool am Wickel, dagegen war dieses hier schon Gold.)
  4. WLAN im Auge haben: Ist es ständig an?

Update vom 27.01.2011: Wollte schon längst den Link  hier noch reinsetzen. Inzwischen hat nämlich Lutz Labs einen ganz ausführlichen Artikel auf heise.de geschrieben, hier: Energiesparplan (03.12.2010).

  • Veröffentlicht in: Allgemein