Ausgekramt… alte Fotos aus’m Kiez

Per Twitter hatte ich es schon mal ausgeplaudert: Vor ein paar Wochen sah ich den Banksy-Film „Exit through the gift shop“ im Kino, und das brachte mich darauf, die alten Fotos von Streetart rauszukramen. Die Stücke, die ich hier ausgewählt habe, waren alle an Friedrichshainer Gebäuden, die inzwischen saniert wurden. (Ihr wisst schon, Gentrifizierung und so – ohne jetzt länger über mögliche Zusammenhänge von Streetart und solchen Stadtentwicklungsprozessen zu sprechen. Internetrecherchen dazu sehen aber vielversprechend aus!)

Wismarplatz: Laterne mit Schatten

Wismarplatz: Laterne mit Schatten

Das ehemalige Schulgebäude zwischen Holtei- und Böcklinstraße ist jetzt… ein schickes Wohnhaus. „Turnhalle“ heißt das entsprechende Restaurant auf demselben Gelände. Dort klebten u.a. vor ca. vier bis fünf Jahren diese Gestalten:

Schulgebäude Böcklinstraße: Ausgemergelte Gestalten

Schulgebäude Böcklinstraße: Ausgemergelte Gestalten

Turnhalle Holteistraße: Kind

Turnhalle Holteistraße: Kind

Und schließlich am Bersarinplatz, wo die ehemaligen Plattenbauten jetzt so Gecko-Fassaden haben:

Bersarinplatz: "My friends went to hell..."

Bersarinplatz: "My friends went to hell..."

Und die ganzen traurigen Linda-Bilder, mit denen mal alles voll war, die hatte ich schon wieder vergessen! Aber sind die nicht eh schon prominent als Fotoband erschienen? Und die drei unentwickelten Filme und die Wegwerfkamera in meiner Schublade, die hatte ich auch ganz vergessen. Die mögen da aber schon so viele Jahren rumlümmeln, dass sie nichts mehr herzeigen… Dazu wann anders.

  • Veröffentlicht in: Allgemein