AK Vorrat: Sagt uns die Namen der Demonstrant_innen!?

Mit dem AK Vorrat und seiner Riesendemo hatte ich schon öfter so meine Probleme. Aber dit is ja ooch schräg… Wie Ihr seht, hab ich mich gerade zur Teilnahme an der Online-Demo gegen Überwachung, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung und Einschränkung der Privatsphäre entschieden. Bei der Suche im Wiki des AK Vorrat bin ich auf eine Seite mit den teilnehmenden Websites gelangt!

„Bitte fügt euren Fund oder eure Seite auf der Diskussionsseite unter Neueintrag der Liste hinzu, wir tragen das dann zügig für euch nach.“ (Hervorhebung von mir)

Mit anderen Worten: Wer will, kann sich selbst eintragen, und wer das nicht macht/machen will, wird dann vielleicht einfach von anderen auf die Liste gesetzt. Ich erinnere mich gar nicht, dass es auf Demos schon mal Teilnehmer_innenlisten gab oder dass Leute dort dann andere Leute namentlich eingetragen haben. Und was war nochmal das Anliegen der Demo? Verträgt sich ja super mit einer Online-TN-Liste und dem Aufruf außer der eigenen am besten auch andere Seiten dort zu sammeln! Wir geben doch gerne Auskunft…

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Websites die einen Pagepeel oder andere Banner von uns verwenden kann man per Suchmaschine sehr leicht finden, deshalb versteh ich die Aufregung nicht. Wir können auch gar nicht überprüfen ob die Seiten von dem Besitzer eingetragen worden sind. Der Eintrag auf der Diskussionsseite geschieht a) zur Spamvermeidung, b) um keine Naziseiten zu verlinken.

    Vielleicht kannst Du das Problem noch mal genauer erleutern.

    • Natürlich können die Seiten gefunden werden. Leute können ja auch auf Demos gesehen (und gefilmt) werden. Aber selber/freiwillig die entsprechenden Infos zusammenzustellen, das geht mir ab, und noch mehr, wenn es inhaltlich um den Protest gegen Datenspeicherwut geht.